Oxidkeramik J. Cardenas GmbH

Siliciumcarbid-Gleitlager

Niedriger Gleitwert bei Gleitlageranwendungen

Ultra-leichtlaufende Gleitlager werden bei der OXIDKERAMIK J. Cardenas GmbH aus dem direkt gesinterten Siliciumcarbid CARSIC310 gefertigt. Mit diesen Lagern lässt sich der Gleitwert bei Gleitlageranwendungen maßgeblich minimieren, was beispielsweise zu einer erhöhten Energieeffizienz von Pumpanlagen beiträgt.


Korrosionsbeständig von pH 0 bis pH 14

Chemisch und thermisch sind unsere Siliciumcarbid-Gleitlager wie auch Gleitringe und auch unsere sonstigen Pumpenbauteile hochbelastbar und sie erreichen hervorragende tribologische Kennwerte. Weil Siliciumcarbid toxikologisch unbedenklich ist, lassen sich unsere Siliciumcarbid-Gleitlager beispielsweise auch im Lebensmittelbereich einsetzen.

Generell sind sie für alle Anwendungen im Maschinen- und Pumpenbau besonders gut geeignet, weil CARSIC310 aufgrund seiner hohen Temperatur- und Wärmeleitfähigkeit gute Not- und Trockenlaufeigenschaften der Gleitlager gewährleisten kann.


Siliciumcarbid CARSIC310 – ein idealer Konstruktionswerkstoff für den Anlagenbau, insbesondere in Pumpen, Mischern und Rührwerken

Unser Werkstoff CARSIC310, ein direkt gesintertes Siliciumcarbid (SSiC), bietet auch bei hohen Temperaturen konstante Werkstoffeigenschaften. Es ist extrem korrosions-und verschleißbeständig sowie thermisch gut belastbar. Ein wichtiger Pluspunkt von CARSIC310 ist das hervorragende tribologische Verhalten.

  • offene Porosität = 0 %
  • gasdichter Werkstoff
  • Temperaturbeständigkeit bis 1.500 °C
  • hohe Härte
  • niedrige spezifische Dichte: 3,1 g/cm³
  • sehr hohe Korrosions- und
  • Verschleißbeständigkeit
  • Wärmeleitfähigkeit = 100 W/m K
  • chemische Beständigkeit von pH 0 bis pH 14
  • nach FDA-Richtlinien geprüft
  • Umfangsgeschwindigkeiten bis zu v = 50 m/s
  • Einsatz im Hygiene- und Lebensmittelbereich
  • hohe Oberflächengüte
  • CIP/SIP-Reinigung möglich

► Mehr zu Siliciumcarbid CARSIC310