Oxidkeramik J. Cardenas GmbH

Hochleistungskeramik Zirkonoxidkeramik CR105 und CR101

Die Hochleistungskeramiken Zirkonoxid CR101 und CR105 der OXIDKERAMIK J. Cardenas GmbH bestechen durch eine außergewöhnliche Bruchzähigkeit und Biegefestigkeit. Hinzu kommen die traditionellen keramischen Eigenschaften, wie Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und Härte. Gegenüber Metall zeigt Zirkonoxid nur eine geringe Verschweißneigung.


Bei CR105 handelt es sich um ein yttriumoxidstabilisiertes Zirkonoxid, dessen Biegefestigkeit bei 1000 MPa liegt. Es verfügt über eine Druckfestigkeit von 3800 MPa und eine Bruchzähigkeit von 10,0 MPa m1/2.
Seine Wärmeleitfähigkeit liegt bei 2,5 W/m K. Je nach Konstruktion kann unser Unternehmen Produkte aus Zirkonoxid mit einem Durchmesser bis zu Ø 400 mm entsprechend den Wünschen unserer Kunden fertigen.

Bei CR101 handelt es sich um magnesiumoxidstabilisiertes Zirkonoxid. Seine Biegefestigkeit liegt bei 560 MPa. Es verfügt über eine Druckfestigkeit von 2700 MPa und seine Bruchzähigkeit liegt bei 8,0 MPa m1/2. Darüber hinaus verfügt es über eine Wärmeleitfähigkeit von 3,0 W/m K.

Hier auf einen Blick die wichtigsten Eigenschaften von CR105, einem yttriumoxidstabilisiertem Zirkonoxid:

  • außergewöhnliche Biegefestigkeit 1000 MPa
  • höchste Bruchzähigkeit KIC 10,0 MPa m1/2
  • hervorragende Verschleißbeständigkeit
  • sehr hohe Druckfestigkeit 3800 MPa
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit 2,5 W/m K, ideal beim Einsatz zur thermischen Isolation
  • sehr hohe Kantenstabilität
  • nach FDA-Richtlinien geprüft
  • minimale Verschweißneigung gegenüber metallischen Materialien
  • herausragendes tribologisches Verhalten

Die angegebenen Eigenschaftswerte gelten nur für die Probekörper, an denen sie gemessen worden sind. Bei Serienteilen und je nach Ausführung können die Werte abweichen. Die genannten Werte sind als Richtwerte aufzufassen. Sie beziehen sich auf eine Temperatur von 20 °C, sofern nicht anders angegeben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Daten benötigen. Stand 3/2016
Kontakt

Hier auf einen Blick die wichtigsten Eigenschaften von CR101, einem magnesiumoxidstabilisiertem Zirkonoxid:

  • außergewöhnliche Biegefestigkeit 560 MPa
  • höchste Bruchzähigkeit KIC 8,0 MPa m1/2
  • hervorragende Verschleißbeständigkeit
  • sehr hohe Druckfestigkeit 2700 MPa
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit 3,0 W/m K, ideal beim Einsatz zur thermischen Isolation
  • sehr hohe Kantenstabilität
  • nach FDA-Richtlinien geprüft
  • minimale Verschweißneigung gegenüber metallischen Materialien
  • herausragendes tribologisches Verhalten

Die angegebenen Eigenschaftswerte gelten nur für die Probekörper, an denen sie gemessen worden sind. Bei Serienteilen und je nach Ausführung können die Werte abweichen. Die genannten Werte sind als Richtwerte aufzufassen. Sie beziehen sich auf eine Temperatur von 20 °C, sofern nicht anders angegeben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Daten benötigen. Stand 3/2016
Kontakt

Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen greifen für ihre speziellen Anforderungen auf Produkte aus unseren beiden Hochleistungskeramiken Zirkonoxid CR101 und CR105 zurück. So zählen Unternehmen aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Anlagenbau für Pharma- und Lebensmittelherstellung und Papierindustrie zu unseren Kunden.

Sie schätzen den hochleistungskeramischen Werkstoff vor allem, weil die aus ihm hergestellten Produkte deutlich höhere Standzeiten erlauben. Zudem optimieren sie die Rüstzeiten und minimieren die Maschinenstillstandzeiten. So sind Zirkonoxid CR101 und CR105 ein echter Gewinn für unsere Kunden und können einen wichtigen Beitrag auch für ihren Geschäftserfolg leisten.

Für unser Unternehmen ist es möglich, eine Vielzahl an Produkten aus den beiden Zirkonoxidkeramiken CR101 und CR105 zu fertigen, die den höchsten Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden. So produzieren wir beispielsweise Pressmatrizen, die in der Pharma- und Lebensmittelherstellung zum Einsatz kommen. Wichtig dabei ist, dass unsere Keramikwerkstoffe nach den FDA-Richtlinien geprüfte Werkstoffe sind und für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen sind.

Auch Umformwerkzeuge und Ziehwalzen gehören zu dem Produktportfolio, das von unserem Unternehmen entsprechend der technischen Erfordernisse des Kunden aus der Zirkonoxidkeramik gefertigt wird. Aufgrund der geringen thermischen Leitfähigkeit, insbesondere von CR105, wird diese Zirkonoxidkeramik von uns auch für die Herstellung von Brennhilfsmitteln verwendet.

Unter anderem die Papierindustrie vertraut auf die Schneidkeramik, die wir aus den Zirkonoxidkeramiken herstellen. Isolier-, Stütz- und Sperrringe Bauteile für die Halbleiterindustrie, Messkomponenten, Dosierkolben aus Keramik, Abgasklappen, Keramikkolben und Kolben- und Zylindereinheiten aus Keramik runden die Produktpalette ab, die aus unseren beiden hochleistungsfähigen Zirkonoxidkeramiken produziert werden.