Oxidkeramik J. Cardenas GmbH

Sensorik und Analytik, keramische Bauteile

Für die souveräne Beherrschung industrieller Prozesse unerlässlich

Damit industrielle Prozesse souverän beherrscht werden können, ist der Einsatz von Sensoren für Mess- und Regeltechnik unerlässlich. Diese sind besonderen Anforderungen im Bereich von Korrosion und Temperatur ausgesetzt.

Zudem ist es wichtig, dass sie eine hohe mechanische Festigkeit und eine geringe thermische Ausdehnung aufweisen. Sie werden deshalb aus Keramik gefertigt, um sich die besonderen Eigenschaften dieses Werkstoffes zunutze zu machen.


Hohe Messgenauigkeit und konstante Messergebnisse mit Hilfe von Technischer Keramik

Die OXIDKERAMIK J. Cardenas GmbH fertigt aus ihren oxidkeramischen Werkstoffen OK997 und CR105, bzw. CR101 Sonderkomponenten nach Kundenwunsch. Keramikbauteile gewährleisten hohe Messgenauigkeiten und auf lange Sicht konstante Messergebenisse.

Besonders von Vorteil sind die chemische Beständigkeit, die gute elektrische Durchschlagsfestigkeit sowie die Hochtemperaturbeständigkeit. Auch Verbindungen zwischen Keramik und Metall sind in diesem Anwendungsbereich möglich.


Erfahren Sie mehr zu unserem Konstruktionswerkstoff OK997, eine hochreine und dichte Aluminiumoxidkeramik. Hier auf einen Blick die wichtigsten Merkmale:

Hier auf einen Blick die wichtigsten Merkmale:

  • Temperaturbeständigkeit bis 1.500°C
  • extreme Härte und Formstabilität
  • hohe Druckfestigkeit
  • niedrige spezifische Dichte 3,90 g/cm³
  • sehr hohe Korrosionsbeständigkeit
  • sehr hohe Verschleißbeständigkeit
  • dielektrisches Verhalten
  • elektrisch isolierend
  • nach FDA-Richtlinien geprüft
  • spez. Durchgangswiderstand 5 x 1014 O cm
  • hohe Durchschlagsfestigkeit > 20 [kV/mm]
  • gute Wärmeleitfähigkeit 28 W/m K
  • hohe Oberflächengüte

► Mehr zu Aluminiumoxidkeramik OK997


Präzisionselemente aus Zirkonoxidkeramik für industrielle Prozesse

Unsere beiden Werkstoffe, CR101, Zirkonoxid mit Magnesiumoxid teilstabilisiert, und CR105, Zirkonoxid mit Yttriumoxid teilstabilisiert, haben eine extrem hohe Festigkeit und Kantenstabilität. Die Biegebruchfestigkeit und Bruchzähigkeit ist enorm. Weiter haben sie hervorragende tribologische Eigenschaften hinsichtlich Reibung und Verschleiß.

  • minimale Verschweißneigung gegenüber metallischen Materialien
  • herausragendes tribologisches Verhalten
  • außergewöhnliche Biegefestigkeit
  • höchste Bruchzähigkeit bei hervorragender Verschleißbeständigkeit
  • sehr hohe Druckfestigkeit
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit, ideal beim Einsatz zur thermischen Isolation
  • sehr hohe Kantenstabilität

► Mehr zu Zirkonoxid CR105 und CR101