Oxidkeramik J. Cardenas GmbH

Düsen aus Ingenieurkeramik

Hoher Druck und lange Lebensdauer durch Keramik

Düsen müssen in modernen Fertigungsprozessen zum Teil hohen Druck aushalten und einem hohen abrasiven Verschleiß widerstehen können. Es ist deshalb naheliegend, auch bei diesen Anwendungen auf die Vorteile des keramischen Werkstoffs zurückzugreifen und daraus entsprechende Düsen zu fertigen.


Hoher Verschleißwiderstand durch hohe Festigkeit und Härte

Die Düsen, die von der OXIDKERAMIK J. Cardenas GmbH aus der Aluminiumoxidkeramik OK997, der Zirkonoxidkeramiken CR101, bzw. CR105 oder der Siliciumcarbidkeramik CARSIC310 herstellt werden, sind dann in der Lage, einen sehr hohen Druck auszuhalten und eignen sich für die Verarbeitung und Trocknung von abrasiven und aggressiven Materialien.

Selbstverständlich zählt auch bei diesem Anwendungsgebiet innerhalb des Maschinen- und Anlagenbaus oder der Chemieindustrie, das Kriterium der Korrosionsbeständigkeit, das heißt, es können chemisch aggressive Medien verarbeitet werden. Die Standzeit und Nutzungsdauer kann so um ein Vielfaches erhöht werden.


Hochleistungskeramik Zirkonoxid – Eigenschaften auf einen Blick

Unsere beiden Werkstoffe, CR101, Zirkonoxid mit Magnesiumoxid teilstabilisiert, und CR105, Zirkonoxid mit Yttriumoxid teilstabilisiert, haben eine extrem hohe Festigkeit und Kantenstabilität. Die Biegebruchfestigkeit und Bruchzähigkeit ist enorm. Weiter haben sie hervorragende tribologische Eigenschaften hinsichtlich Reibung und Verschleiß.

  • minimale Verschweißneigung gegenüber metallischen Materialien
  • herausragendes tribologisches Verhalten
  • außergewöhnliche Biegefestigkeit
  • höchste Bruchzähigkeit bei hervorragender Verschleißbeständigkeit
  • sehr hohe Druckfestigkeit
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit, ideal beim Einsatz zur thermischen Isolation
  • sehr hohe Kantenstabilität

► Mehr zu Zirkonoxid CR105 und CR101


Siliciumcarbid CARSIC310 – ein idealer Konstruktionswerkstoff für den Maschinen- und Anlagenbau

Unser Werkstoff CARSIC310, ein direkt gesintertes Siliciumcarbid (SSiC), bietet auch bei hohen Temperaturen konstante Werkstoffeigenschaften. Es ist extrem korrosions-und verschleißbeständig sowie thermisch gut belastbar. Ein wichtiger Pluspunkt von CARSIC310 ist das hervorragende tribologische Verhalten.

  • offene Porosität = 0 %
  • gasdichter Werkstoff
  • Temperaturbeständigkeit bis 1.500 °C
  • hohe Härte
  • niedrige spezifische Dichte: 3,1 g/cm³
  • sehr hohe Korrosions- und
  • Verschleißbeständigkeit
  • Wärmeleitfähigkeit = 100 W/m K
  • chemische Beständigkeit von pH 0 bis pH 14
  • nach FDA-Richtlinien geprüft
  • Umfangsgeschwindigkeiten bis zu v = 50 m/s
  • Einsatz im Hygiene- und Lebensmittelbereich
  • hohe Oberflächengüte
  • CIP/SIP-Reinigung möglich

► Mehr zu Siliciumcarbid CARSIC310