Oxidkeramik J. Cardenas GmbH

Dichtungstechnik, keramisch, für Abgassysteme

Höchste Dichtheit durch Dichtteile aus Keramik

Dichtungsteile, wie Gleitringe, Gleitlager, Lagerbuchsen, aber auch Abgasklappen und Abgasventile werden von der OXIDKERAMIK J. Cardenas GmbH aus der Aluminiumoxidkeramik OK997 oder der Zirkonoxidkeramik CR105 hergestellt.

Die Verwendung dieser hochleistungsfähigen Keramikwerkstoffe ermöglicht es durch ihre exzellenten Oberflächeneigenschaften, ihre hohe Festigkeit, ihr geringes Elastizitätsmodul, ihre hohe Abriebfestigkeit und ihre dem Stahl entsprechenden thermischen Ausdehnungskoeffizienten, dass die hieraus gefertigten Abgasklappen und Abgasventile bei Betriebstemperaturen von 500°C und darüber hinaus problemlos eingesetzt werden können.

Zirkonoxid ist extrem verschleißbeständig

Dabei zeigen die von unserem Unternehmen gefertigten Bauteile keinen erkennbaren Verschleiß und weisen zudem eine hohe Lebensdauer auf. Das reduziert für unsere Kunden im Maschinen- und Anlagenbau die Kosten für Wartung und Instandhaltung und bietet ihnen damit den Vorteil einer höheren Wirtschaftlichkeit ihrer Anwendungs- und Produktionsprozesse.


Bauteile aus Zirkonoxidkeramik – Eigenschaften auf einen Blick

Unsere beiden Werkstoffe, CR101, Zirkonoxid mit Magnesiumoxid teilstabilisiert, und CR105, Zirkonoxid mit Yttriumoxid teilstabilisiert, haben eine extrem hohe Festigkeit und Kantenstabilität. Die Biegebruchfestigkeit und Bruchzähigkeit ist enorm. Weiter haben sie hervorragende tribologische Eigenschaften hinsichtlich Reibung und Verschleiß.

  • minimale Verschweißneigung gegenüber metallischen Materialien
  • herausragendes tribologisches Verhalten
  • außergewöhnliche Biegefestigkeit
  • höchste Bruchzähigkeit bei hervorragender Verschleißbeständigkeit
  • sehr hohe Druckfestigkeit
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit, ideal beim Einsatz zur thermischen Isolation
  • sehr hohe Kantenstabilität

► Mehr zu Zirkonoxid CR105 und CR101